Kontaktformulare auf der Internetseite: Das gilt es zu beachten

Ein Kontaktformular hat auf einer Internetseite praktische Vorteile: Interessenten können so komfortabel mit dem Betreiber einer Internetseite in Kontakt treten, ohne das eigene Mailprogramm dafür zu benutzen. Darüber hinaus kann ein Kontaktformular gleichzeitig relevante Informationen abfragen, die bei manueller Abwicklung sonst außer acht gelassen werden würden.

Kontaktformulare auf der Internetseite: Das gilt es zu beachten weiterlesen

medialeitwerk Suchmaschinenoptimierung: Doppelten Content vermeiden

Jeder Webseitenbetreiber möchte seine eigene Seite am liebsten ganz oben in den Suchergebnissen gelistet haben. Dies zu erreichen, hängt oft von einer  Vielzahl an Faktoren ab, die teilweise nicht einmal beeinflussbar sind. Die Faustregel zur eigenständigen Optimierung seiner Internetseite liegt dabei dennoch an zwei Dingen: Die Erweiterung der Inhalte und die Optimierung der technischen Grundlage.

Besonders die Optimierung des technischen Bereichs ist für Laien oft schwierig umzusetzen, da hier das Fachwissen fehlt. Dies ist dann der Punkt, an dem sich Kunden an profesionelle Agenturen wie medialeitwerk wenden.

medialeitwerk Suchmaschinenoptimierung: Doppelten Content vermeiden weiterlesen

Browsermarkt: Chrome weiterhin der Favourit

Wir stellen unseren Mitarbeitern natürlich frei, welcher Browser gewählt wird – dennoch ist bei medialeitwerk Google Chrome subjektiv der meistgenutzte Browser. Bei einem guten Website-Design ist natürlich wichtig, dass die Internetseite auf jedem Browser gut aussieht – unabhängig von der aktuellen Marktverteilung.

Doch wie sieht die globale Verteilung der Browser aus? Welche Software ist derzeit die meistgenutzte, und gibt es auch Verlierer? Das Team von medialeitwerk hat sich die aktuelle Statistik genau angesehen.

Browsermarkt: Chrome weiterhin der Favourit weiterlesen

Bye, bye – Flash stirbt aus

Bis vor wenigen Jahren galt Flash noch als Quasi-Standard für animierte Inhalte auf Internetseiten. Das ganze ist nicht verwunderlich, berücksichtigt man doch die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten dieser Technologie: Ganze Online-Games lassen sich in Flash realisieren, und auch Online-Videos konnten mit Flash-Technologie ausgegeben werden. Ganze Berufsfelder haben sich um die Entwicklung von Flash-Inhalten gedreht.

Bye, bye – Flash stirbt aus weiterlesen

Google-Produkte: Maps und YouTube in Deutschland beliebt

Eine Werbe- und Webdesignagentur wie medialeitwerk kommt um Angebote von Google nicht herum. Im Rahmen unserer täglichen Recherche stoßen wir immer wieder auf interessante Statistiken, die in diesem Beitrag auch Google betreffen.

Für Smartphones bietet Google längst ein breites Spektrum an Applikationen an, die teilweise mehr als 1 Milliarde mal installiert wurden. Doch welches Produkt ist in Deutschland beliebt, und welches App fristet ein Nischendasein?

Google-Produkte: Maps und YouTube in Deutschland beliebt weiterlesen

Facebooks „Instant Articles“ und Amp von Google unter der Lupe

Das Team von medialeitwerk hat die Vor- und Nachteile der „Instant Articles“ sowie Google AMP genauer untersucht. Warum gibt es diese Technologien überhaupt?

Die Anzahl von Nachrichtenkanälen im Netz wächst fast täglich: Wo Anfangs nur der Newsletter war, gibt es heute Informationsflüsse von sozialen Netzwerken und mobilen Apps.

Facebooks „Instant Articles“ und Amp von Google unter der Lupe weiterlesen

Sind Links auf andere Seiten illegal?

Darf ein Webseitenbetreiber einen Link setzen, ohne über die Folgen nachzudenken? Regelmäßig geht bei der Agentur medialeitwerk eine solche Frage ein.

Grundsätzlich gilt: Ein Webseitenbetreiber darf auf seiner Internetseite Links auf andere Internetseiten veröffentlichen. Bereits 2014 hatte der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden, dass Links auf frei zugängliche Inhalte im Internet zulässig sind, selbst dann, wenn der Rechteinhaber der verlinkten Seite nicht um Erlaubnis gefragt wurde.

Sind Links auf andere Seiten illegal? weiterlesen

Warum dauert es so lange, eine Datei auf meinem Computer zu suchen, während Google das gesamte Internet fast sofort durchsucht?

Streng genommen ist dazu die Fragestellung nicht richtig. Während Ihr Betriebssystem die Namen jeder einzelnen Datei prüfen muss, kann Google (und auch andere Internetportale) Daten anhand einer Datenbank prüfen. Datenbankzugriffe erfolgen in der Regel schneller als ein Zugriff, der auf das Dateisystem zugreifen muss.

Warum dauert es so lange, eine Datei auf meinem Computer zu suchen, während Google das gesamte Internet fast sofort durchsucht? weiterlesen